Oopsie-Burger (Low Carb Brötchen)

Ernährung, Kochen

Ciao amici png

Heute gibt es wieder ein Rezept für euch!

Ich habe letztens die berühmten Oopsie-Burger ausprobiert und wollte euch daran teilhaben lassen.

Was benötigt man? 

  • 2 Eier
  • 100g fettarmen Frischkäse / Magerquark
  • etwas Sesam
  • Zutaten zum Belegen (Gurke, Tomate, Zwiebeln, Fleisch/Falafel, Saucen, Senf)

2015-03-18 20.51.02

Für die Burgerbrötchen trennt ihr die Eier und schlagt das Eiweiß schön steif. Das Eigelb mischt ihr mit dem Quark oder Frischkäse, je nachdem, wofür ihr euch entschieden habt. Es geht mit beidem.

Anschließend „faltet“ ihr vorsichtig den Eischnee unter die Eigelbmasse, würzt die Geschichte und verteilt sie in kleinen Kreisen auf ein Backblech.

Sesam oben drauf und schon können die Schätze in den Ofen bei 150°C in den Ofen, bis sie eine schöne braune Oberfläche haben:

2015-03-18 20.48.54

2015-03-18 21.04.16

In der Zeit könnt ihr den Belag vorbereiten. Hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Ich habe in dem Fall Rinderhack angebraten (in Boulettenform) und Salat, Gurke, Tomate, Käse und Saucen vorbereitet.

2015-03-18 21.04.22

Guten Appetit!

cropped-ciao-stella-png-e1416511088553.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s