Linsencurry mit Sesamtofu

Allgemein, Kochen

Ciao amici

Einen schönen und besinnlichen 2. Advent Euch und Eurer Familie wünsche ich.

Gestern Abend stolperten wir in das Kochhaus und entschieden uns gegen einen Restaurantbesuch oder Butterbrot zum Abendessen und für ein selbstgekochtes Linsencurry mit Sesamtofu. Wer das Konzept des Kochhauses nicht kennt, der kann sich HIER mal etwas intensiver damit beschäftigen. Kurz: Im Kochhaus gibt es Rezepte und deren Zutaten für 2-4 Personen zu erwerben. Im Laden finden sich also kleine Tische mit den diversen Rezepten. Auf den Tischen (und Kühlschränken daneben) finden sich alle Zutaten, die es für das jeweilige Rezept braucht.

Die Idee ist klasse und bisher hat mir jedes Rezept wirklich geschmeckt und ich habe auch jedes Mal ein wenig lernen können über Kombinationen, Gewürze und besondere Zutaten.

Wir entschieden uns also für das Curry und während des Kochens habe ich meine geliebte Kamera mitgenommen. Hier die Eindrücke des Gerichtes. Ungeplant Vegan. Viel Spaß dabei.

IMG_0029IMG_0034IMG_0035IMG_0042IMG_0047IMG_0037IMG_0046IMG_0053

Das genaue Rezept werde ich nicht posten, da dies bereits ohne Zutaten 0,50€ kostet und Kochhaus das bestimmt nicht gut finden würde. Aber die Bilder inspirieren bestimmt den ein oder anderen zum nachkaufen oder improvisiertem nachkochen.

Gehabt euch gut!

Ciao Stella

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s