Vietnamesische Summerrolls

Ciao amici

Xin chào bạn bè!

Vor Ewigkeiten habe ich mal Reispapierblätter gekauft und sie einfach nie benutzt. Letztens fielen sie mir wieder in die Hände und wir beschlossen, sie endlich zu verwenden.

Folgende Zutaten kann man einwickeln:

IMG_9347

  • Reisnudeln (haben wir in dem Fall nicht benutzt, findet man aber in vietnamesischen Restaurants oft in den Summerrolls)
  • Gurken
  • Möhren
  • Koriander
  • Minze
  • Garnelen (ich habe diese Partygarnelen gekauft)
  • Sweet-Chili Sauce
  • Hoisin Sauce
  • Cashewnüsse
  • Eisbergsalat

Die runden (eckige funktionieren genauso gut) Reispapierblätter in Wasser einweichen und anschließend befüllen.

IMG_9353IMG_9362IMG_9355IMG_9358

Der Kreativität ist da keine Grenzen gesetzt! In manchen Restaurants kommt noch Schweinefleisch, Ananas und Reisnudeln mit rein.

Die Summerrolls einen Moment ruhen lassen, dann aktiviert sich die klebende Wirkung.

Die Hoisinsauce verdünne ich gerne mit etwas Wasser und vermenge sie mit gehackten Cashews oder Erdnüssen. Darin, sowie in Sweet-Chili Sauce dippe ich gerne die Summerrolls.

Wenn die ersten Rollen nicht aussehen wie Oscarreif ist das normal. Übung macht den Meister. Wir haben jeder 3,5 Rollen gegessen und waren angenehm satt. Nicht unterschätzen, dieses Reispapier stopft.

IMG_9361IMG_9364IMG_9369

             Ăn ngon miệng nhé

Guten Appetit!

 

Ciao Stella

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Vietnamesische Summerrolls

  1. Ich habe auch schon ewig das Reispapier im Schrank liegen. Ich mag ja Rezepte bei denen man selber auch noch ein bisschen kreativ werden kann, wird also jetzt endlich mal ausprobiert.
    Danke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s